Info`s Pflegeversicherung

Antragstellung

Sie können direkt bei Ihrer Pflegekasse einen Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung stellen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung.

Pflegebedürftig sind alle Menschen, die auf Dauer (mindestens 6 Monate) wegen Krankheit oder Behinderung bei den regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes auf Hilfe angewiesen sind.
Verrichtungen im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes sind die:

  • Körperpflege
  • Ernährung
  • Mobilität
  • Hauswirtschaftliche Versorgung

Pflegegutachten

Die Beurteilung der Pflegebedürftigkeit und die Zuordnung zur jeweiligen Pflegestufe erfolgt nach Begutachtung durch den medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK). Diese Begutachtung findet in der häuslichen Umgebung des Pflegebedürftigen statt und dauert ungefähr 1 Stunde. Die Leistungen werden ab dem Tag gewährt, an dem der Leistungsantrag bei der Pflegekasse eingeht.

Pflegestufen

Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit):
Bei wenigstens 2 Verrichtungen 1x täglich. Durchschnittlich mind. 90 Min. pro Tag für Hilfeleistungen, wobei der Aufwand für pflegerische Verrichtungen mehr als 45 Min. betragen muss.
Pflegestufe II (Schwerpflegebedürftigkeit):  
Mindestens 3x täglich., zu versch. Tageszeiten
Durchschnittlich mind. 3 Std. pro Tag für Hilfeleistungen, wobei der Aufwand für pflegerische Verrichtungen mit 2 Std. pro Tag eindeutig überwiegen muss.
Pflegestufe III(Schwerstpflegebedürftigkeit): 
Rund um die Uhr, auch Nachts
Durchschnittlich mind. 5 Std pro Tag für Hilfeleistungen, wobei der Aufwand für pflegerische Verrichtungen mind. 4 Std. betragen muss.

heggemeierInfo`s Pflegeversicherung